+49 671 796 140-0 info@vomatec.de
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
event
logoshowcase

CP-Konferenz

CP-Konferenz lädt am 4. und 5. März 2021 zum digitalen Austausch

Wann: 4. und 5. März
Wo: Online-Veranstaltung

Themen rund um Katastrophenschutz, KRITIS und die andauernde Pandemie sind nur einige Diskussionen, die die erstmalig digital stattfindende Konferenz behandeln wird.

VOMATEC möchte sensibilisieren, welche Vorteile die Digitalisierung besonders in Großschadenslagen bietet. Die Lösung RescueWave wird am 4. März ab 13 Uhr aufzeigen, wie Einsatzkräfte vor Ort bei Sichtung und Bewältigung von kritischen Lagen effizient unterstützt werden können.

Mehr unter https://crisis-prevention.de/tag/cp-konferenz/

Mehr zu RescueWave, siehe https://rescuewave.de/

 

Alltagsreports – die Organisation der Wehr einfach im Griff haben

Tägliches Einerlei, Pflicht oder Kür? Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche – lassen Sie ARIGON PLUS für sich arbeiten!

Was wir damit meinen? Verbinden Sie die Möglichkeiten der Verwaltungssoftware mit individuellen Reports, die bei wiederkehrenden Aufgaben Zeit sparen und alltäglichen Aufwand vermeiden.

Erstellen und führen Sie aktuelle Reports, Übersichten und hilfreiche Vorlagen für

  • die Personalplanung z.B. mit Anwesenheitslisten, Unterschriftslisten, Führerscheinlisten, Briefvorlagen, Atemschutzübersichten etc.,
  • Lehrgangsplanung mit Teilnehmerübersichten, Anwesenheitslisten und Urkunden – nie wieder Tippfehler auf der Urkunde!
  • die Materialplanung und nutzen Sie angepasste Barcode-Labels, individuelle Materiallisten u.v.m.,
  • die Fahrzeugverwaltung, bspw. eine Liste aller Fahrzeuge mit Reifendrücken,
  • die Abrechnung aller Kostenbescheide in Ihrer einheitlichen Briefvorlage,
  • die effiziente Organisation der Wehr-Verwaltung rund um Archivierung und Ablage (z.B. mit individuellen Deckblättern für Ordnungssysteme) im eigenen Design,
  • u.v.m.

 Das Reportingsystem ergänzt ARIGON® PLUS zu einem unschlagbaren Alltagsinstrument! Es hilft dort, wo manueller Aufwand reduziert werden kann und ist besonders in wiederkehrenden Standard-Situationen von Nutzen.

Kennen Sie die Bandbreite an Möglichkeiten, die der Reportdesigner in Verbindung mit ARIGON® PLUS bietet? Hier noch ein paar weitere schlagende Argumente für Ihren Alltagseinsatz:

  • Erzeugen Sie sich genau die Sichten auf Daten, die Sie benötigen! Es lassen sich individuell Spalten auch aus verknüpften Modulen in Tabellen und anderen Darstellungsformen zusammenführen.
  • Einsatzstatistiken: ermöglichen Sie Übersichten für das Team und Entscheider über die Art der Einsätze, verbrauchte Materialien etc.
  • Bieten Sie eine fundierte Entscheidungsbasis für künftige Einsätze und die Planung.
  • Umfangreiche Druck- & Ausgabemöglichkeiten und wiederkehrende Exporte können ganz flexibel zusammengestellt werden
    • Formate und mehr: PDF, DOCX, XLSX, PPTX, CSV etc.
    • Bequeme Verteilung per E-Mail oder Upload mit nur einem Klick direkt aus der Reportvorschau

 Für Experten – neue und hilfreiche Erweiterungen im Reportdesigner:

  • Berichte, Diagramme und Tabellen können in modernen Designs erzeugt werden
  • Bietet die Darstellung verschiedenster Barcode-Formate und grafische Darstellung von Messwerten
  • Kommt mit interaktiven Reportings durch Drilldowns, ausklappbaren Bereichen für mehr Übersichtlichkeit sowie Animationen und individuelle Sortierungsoptionen
  • Ermöglicht dynamische Datenfilterungen und -ausgaben über Berichtsparameter

 

Die Möglichkeiten, den Reportdesigner und besonders die Kombination mit ARIGON® PLUS voll auszunutzen, bestimmen Sie. Wir begleiten Sie bei der Umsetzung.

Gerne können wir in einem Workshop Ihre Anforderungen mit Ihnen zusammen genauer erarbeiten.

Schauen Sie auch bei unseren Schulungen und Online-Seminaren vorbei. Wir behandeln genau Ihre Themen.

Mehr zu ARIGON® PLUS unter www.arigonplus.de

Mit geographischen Informationen in der Einsatzzentrale noch vor Eintreffen vor die Lage kommen

Überblick über die kommende Einsatzlage zu haben und das bereits in der Einsatzzentrale, bietet wertvolle Unterstützung für die ausrückenden Kräfte und einen gravierenden Informationsvorsprung.

Besonders detaillierte Geoinformationen bereits in der frühen Phase der Einsatzabarbeitung zu haben, ist essenziell für den Einsatzerfolg.

Um nur ein paar Szenarien zu skizzieren, für die zusätzliche Informationsbereitstellung von Vorteil sein kann:

  • Angaben der genauen Position, sowie Nähe und Distanz von z.B. umliegenden Häusern an der Einsatzstelle in einer punktuellen Lage.
  • Detaillierte Informationen durch Luftbilder über Topografie und Örtlichkeit bei vielen verteilten Einsatzstellen im Fall von großen Unwettern.
  • Position von umliegenden Gefahren (z.B. Gastanks oder Photovoltaik) sowie Verläufe von Versorgungsleitungen.
  • Koordination der ausrückenden Kräfte und Einsatzmittel insbesondere bei Flächeneinsätzen.

 Die Einsatzzentrale kann den Einsatz- und Führungskräften bereits wertvolle Informationen mit auf den Weg geben und dient so als wichtiger Monitor in der rückwärtigen Führungsunterstützung. Diese Funktion kommt dann speziell zum Tragen, wenn die Lage vor Ort, besonders beim unmittelbaren Eintreffen, nicht übersichtlich ist.

Die Kombination aus integrierten Daten und vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten der Geoinformationen mit dem künftigen Einsatzgeschehen bringt echte Vorteile – kann Leben schneller retten und Werte schützen.

Wir sind für Sie da. Gerne unterstützen wir bei der Erweiterung Ihrer FEZ-Module um GIS Flex.

Digitaler Katastrophenschutz-Kongress

Digitaler Katastrophenschutz-Kongress am 23. und 24. März 2021 – digitaler Austausch in der Krise

Wann: 23. und 24. März 2021
Wo: Online-Veranstaltung

Der virtuelle Kongress möchte diskutieren, ob es für „Lessons Learned“ nach einem Jahr der Pandemie noch zu früh ist. Neben den klassischen Katastrophenschutzorganisationen, wie Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk (THW) und Rettungsdiensten, müssen weitere Akteure einbezogen werden – so ein Fazit.

VOMATEC nimmt die Themen auf und diskutiert im Expertenforum „Digitalisierung: Herausforderungen, Chancen und Praxisbeispiele“ am 23.03. von 11 – 12 Uhr, wie die Lösung RescueWave einen effektiven Vorteil für Einsatzkräfte vor Ort bei Sichtung und Bewältigung von kritischen Lagen bieten kann.

Mehr unter https://www.katastrophenschutzkongress.de/

Mehr zu RescueWave, siehe https://rescuewave.de/

 

 

VOMATEC Innovations GmbH

Riegelgrube 7

55543 Bad Kreuznach

+49 671 796 140 0

info@vomatec.de

AGB